WIR BEHANDELN:

 

 

Sprach- und Sprechstörungen bei Kindern und Jugendlichen

           Artikulationsstörungen

           Phonologische Störungen

           Sprachentwicklungsstörungen (Wortschatz, Grammatik)

           Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

           Verspäteter Sprechbeginn (Late Talker)

 

Myofunktionelle Störungen

           Infantiles Schluckmuster (Zungenvorstoß)

           Sigmatismus (Lispeln)

           Muskelungleichgewicht im Gesicht

 

Neurologische Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen oft durch

Schlaganfall/Hirnverletzung/Syndrom bedingte

           Aphasien (Sprach- und Sprechverlust)

           Dysarthrie (neurologische Artikulationsstörung)

           Sprechapraxie (Störung der Sprechmotorik)

           Fazialisparese (Gesichtslähmung)

 

Stimmstörungen

           Organisch bedingt (Lähmungen, Veränderungen im Kehlkopfbereich)

           Funktionale Stimmstörungen (zu stark beanspruchte Stimme)

 

Dysphagien (Schluckstörungen)

           Bei neurologischen Erkrankungen (z.B. M. Parkinson, ALS)

           Nach einem Schlaganfall / Hirnverletzungen

           Operationen im Kehlkopfbereich (z.B. Trachealkanülenentwöhnung)

Wir behandeln sowohl in der Praxis, als auch verordnete Hausbesuche!

mitSPRACHE      Tel: 040-18 04 36 30        Fax: 040-18 04 20 11       Neuenfelder Straße 31      21109 Hamburg